Frühjahrs-Labskausgala 2019

Eingetragen bei: Allgemein | 0

 

Labskaus-Gala..  Hmmm….. lecker….. lecker

13.April 2019 19:30  Ein Termin der von vielen schon sehnsüchtig erwartet wurde.

Bereits am frühen Vormittag geschäftiges Treiben im Marineheim, die Labskaus-Crew ist wieder voll aktiv um alles vorzubereiten damit am Abend alles bereitsteht, wenn die hungrige Gästeschar eintrifft. Den ganzen Tag geschäftiges Treiben, Tische wurden gestellt, Gerätschaften bereitgestellt, die erforderlichen Zutaten wie Kartoffeln, Zwiebeln etc. geputzt, geschält und zerkleinert.

Der riesige Kochkessel in der Kombüse füllt sich nach und nach mit all den benötigten Zutaten, die nur dem kleinsten Kreis der Crew bekannt sind. Kräftiges Rühren mit einem großen Kochlöffel ist von Nöten um alles umzurühren und um zu verhindern das etwas anbrennt. Die Zeit vergeht wie immer viel zu schnell und die ersten hungrigen Gäste erscheinen, (natürlich wie immer viel zu früh).

Langsam füllt sich das Marineheim, nach und nach sind alle Plätze belegt. Bevor allerdings der Abend durch den 1. Vorsitzende Manfred Roth eröffnet werden kann, wird ihm durch den 1. Vorsitzenden der Marinekameradschaft Herborn  Holger Enders  die Treueurkunde und -Nadel für 40 Jahre Mitgliedschaft im Deutschen Marinebund (DMB) überreicht.

Punkt 19:30 Uhr eröffnet er dann den Abend mit einer kurzen Ansprache und die Crew beginnt eine Schüssel nach der anderen gefüllt mit köstlichem Labskaus zu den Tischen zu bringen. Schnell werden die Teller gefüllt, und die dazu gehörigen Spiegeleier, Rollmöpse und Gurken verteilt. Das anfangs noch vorherrschende Stimmengewirr wird immer leiser.

Besteckklappern oder das immer häufiger zu hörende „Plop“ der Bierflaschen sind fast die einzigen Geräusche die zu vernehmen  sind. Eine Schüssel nach der anderen verschwindet leer in der Kombüse um umgehend gefüllt wieder zu erscheinen. Damit es nicht zu einer Magenverstimmung kommt, wird reihum schon einmal der eine oder andere Köm verputzt. Nach und nach sind alle gesättigt und man geht zum weiteren gemütlichen Teil des Abends über. Alle sind sich einig das es wieder hervorragend geschmeckt hat und sind voll des Lobes für die Labskaus-Crew.

Für diejenigen die nicht satt wurden (was ich mir nicht vorstellen kann), kann zum Trost erwähnt werden, dass die nächste Labskaus-Gala ja bereits im Herbst stattfindet (siehe Terminplan).

Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön an die Labskaus-Crew für ihren tollen Einsatz, denn es ist trotz aller Routine für die Crew immer wieder eine große Herausforderung, die sie aber wegen ihrer Professionalität mit Bravour erfüllt hat. Eine große Hlfe war auch die neu beschaffte und zum Teil von unserem Kameraden Christof Kräuter gesponserte Profi-Spülmaschiene mit der das Geschirrspülen ruck zuck erledigt war.

Bericht von Paul Wegmann

Fotos:  Monika Klingelhöfer